Wichtige Infos

Tierschutzverein Dippoldiswalde und Umgebung e.V.
Rabenauer Str. 40, 01744 Dippoldiswalde
Telefon: 03504/619950
E-Mail: kontakt@tierheim-dippoldiswalde.de
Vorsitzende: Ute Weißbach
Eingetragen unter der Nr. 40781 beim Amtsgericht Dresden/Registergericht

Unser Tierschutzverein ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.
und im Landestierschutzverband Sachsen e.V.

Spendenkonto:
IBAN: DE86 8505 0300 3030 0087 02
SWIFT-BIC: OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jeglicher Schriftverkehr geht wie immer an den
TSV Dippoldiswalde u.U.e.V ,

Ute Weißbach
Rabenauer Str. 40
01744 Dippoldiswalde
Das Tierheim Reichstädt ist Zweckbetrieb des Tierschutzvereins und damit nur Lieferadresse für große Güter (z.B. Palettenlieferung)

Tierheim nach den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes e.V.
Am Hofbusch 3a, 01744 Dippoldiswalde OT Reichstädt
Telefon: 03504/611185
Sprechzeiten: bis auf weiteres an allen Tagen nur nach vorheriger telefonischer Absprache

Unseren Tierfreudnen zu Kenntniss, dass grundsätzlich
Vermitlungsgespräche
nicht über dritte Personen, sondern nur mit dem zukünftigen Tierhalter im Tierheim direkt geführt werden und bitten um Verständnis.
Vereinbaren Sie bitte unbdingt vorher telefonisch einen Termin.


Katzen suchen ein ZuhauseHunde suchen ein Zuhause


 

INF0RMATION zum Vorgang Hund Bruno

  • Bruno kam am 1. Februar 2020 als Fundtier Altenberg/Geising ins Tierheim Reichstädt; lt. Fundtieranzeige ungepflegt, verklebtes Fell.
  • Das Veterinäramt meldete sich zwecks Kontrolle der Tierhaltung, diese fand am 3.März 2020 statt.

  • Hier erfuhren wir vom Amtl. Tierarzt, welcher erstmals nach Reichstädt gekommen war, von einer TIERSCHUTZANZEIGE betreffs Bruno, welcher nicht genug Auslauf hätte, verwahrlost und aggressiv wäre!
    Es hätte da auch etwas auf facebook gestanden …
  • Nach erfolgter Besichtigung des Tierheimes und des Außenbereichs sowie entspr. Gespräche betreffs Bruno erhielten wir folgenden Kontrollbericht :
  •  Bruno wird gebürstet, gepflegt und regelmä&ig ausgeführt,
  • Bruno ist ein ganz lleber Hund, er wlrd von Herrn Koitsch betreut.
  • Zwinger sauber, Liegeflächen und Oberdachung o.B.
  • Tierheim sauber und ordentlich
  • Tiere alle gepflegt und ordentlich

Die Schlussfolgerung: Tierschutzanzeige gegenstandslos
Weitere Fotos von Bruno kommen demnächst noch ins Netz!

Ute Weißbach

(Information_Bruno_2020-03-09-als PDF herunterladen)

Stellenausschreibung

Der Tierschutzverein Dippoldiswalde u.U.e.V.
sucht zum baldmöglichsten Termin eine/n

Tierpfleger/in (für Haustiere)

aus der unmittelbar näheren Umgebung.

(25 Std./Wo.) mit Berufserfahrung Tierheim/Pension bzw. Erfahrung im Umgang
mit Haustieren, gern mit entspr. Ausbildungsabschluss bzw. Sachkundenachweis.

Voraussetzung: Realschul- und Facharbeiterabschluss, persönliche Eignung
ohne gesundheitl. Einschränkungen, selbstständiges Arbeiten, hohe
Belastbarkeit, Flexibilität, Mobilität und Tierliebe.

Vollständige Bewerbungsunterlagen (nur schriftlich) bitte an:
Tierschutzverein Dippoldiswalde u.U.e.V.
Frau Weißbach
Rabenauer Str. 40
01744 Dippoldiswalde

(Rücksendung nur bei ausreichend frankiertem Rückumschlag)

Wer vermisst diesen Hund?

Dieser große wuschlige“Kerl“ wurde am 01.02.20 in Geising aufgegriffen. Er hat braunes,dichtes Fell und ist ein ganz lieber,verspielter Zeitgenosse. Ein Chip konnte leider nicht gefunden werden. Wer vermisst ihn oder wer kennt jemanden der so einen großen Kerl sucht?

Einfach im Tierheim anrufen (Telefon: 03504/611185 – am besten von 09.00 bis 12.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr), denn“Bruno“,so haben wir ihn genannt, möchte gerne wieder nach Hause.

Ein reich gedeckter Gabentisch für die Tiere unseres Tierheims

Dank der Initiative der Zoohandlung FRESSNAPF hatten auch zu Weihnachten in diesem Jahr unsere Tierfreunde die Gelegenheit, sich auf Grund der „Wunschzettel“ am aufgestellten Tannenbaum im Geschäft darüber zu informieren, was sich unsere Samtpfoten und die Hündin Kira so wünschen.

Wir waren total überrascht, als wir die Vielzahl der Geschenke sahen und möchten hiermit allen bekannten und unbekannten Spendern sowie der Zoohandlung FRESSNAPF mit ihren fleißigen Mitarbeiterinnen ganz, ganz herzlich DANKE sagen!

Ebenso herzlich bedanken wir uns bei unseren Tierfreunden, welche die von uns gebotene Möglichkeit des „Katzenguckens“ in der Zeit zwischen 16.Dezember 2019 und 10.Januar 2020 sehr rege genutzt haben – und – auch da viele Geschenke für die Bewohner unseres Tierheimes sowie auch für das „Personal“mitgebracht haben! Und natürlich auch tausend Dank für die überweisung von Geldspenden für das Tierheim.

Anbei einige Aufnahmen des – oder besser – der Gabentische.
Nun wünsche ich allen Spendern und Tierfreunden, bekannt oder unbekannt, für das noch junge Jahr 2020 alles,alles Gute sowie Gesundheit, Zufriedenheit, Frieden, Glück und Freude!

Ihre Ute Weißbach

Wir suchen weiter -> Stellenausschreibung!

Der Tierschutzverein Dippoldiswalde u.U.e.V.
sucht zum baldmöglichsten Termin eine/n

Tierpfleger/in (für Haustiere)

aus der unmittelbar näheren Umgebung.

(25 Std./Wo.) mit Berufserfahrung Tierheim/Pension bzw. Erfahrung im Umgang
mit Haustieren, gern mit entspr. Ausbildungsabschluss bzw. Sachkundenachweis.

Voraussetzung: Realschul- und Facharbeiterabschluss, persönliche Eignung
ohne gesundheitl. Einschränkungen, selbstständiges Arbeiten, hohe
Belastbarkeit, Flexibilität, Mobilität und Tierliebe.

Vollständige Bewerbungsunterlagen (nur schriftlich) bitte an:
Tierschutzverein Dippoldiswalde u.U.e.V.
Frau Weißbach
Rabenauer Str. 40
01744 Dippoldiswalde

(Rücksendung nur bei ausreichend frankiertem Rückumschlag)

Eine neue Familie für Cobi

Unsere Cobi hat alle Besucher begeistert, doch niemand gab ihr ein neues Zuhause.

Eines Tages fragte ein Ehepaar nach Cobi, machte einen Termin im Tierheim um unsere kleine Dackel-Mix-Hündin zu besuchen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Es wurde geschmust und gekuschelt. Am liebsten wäre Cobi gleich mitgegangen.

Einige Tage später war es dann soweit . Die kleine Maus wurde von ihren neuen Besitzern abgeholt.

Alle waren glücklich, wie man auf dem Foto erkennen kann.

Auf diesem Wege noch einmal ein Dankeschön an die Familie und viel Spaß mit Cobi.